Artikel mit ‘Johann Wolfgang von Goethe’ getagged

Gefunden – Kamille

Montag, 29. Juli 2013

„Gefunden“
Ich ging im Walde
So vor mich hin,
Und nichts zu suchen,
Das war mein Sinn.

Im Schatten sah ich
Ein Blümlein stehn,
Wie Sterne blinkend,
Wie Äuglein schön.

Ich wollt es brechen,
Da sagt‘ es fein:
Soll ich zum Welken
Gebrochen sein?

Mit allen Wurzeln
Hob ich es aus,
Und trugs zum Garten
Am hübschen Haus.

Ich pflanzt es wieder
Am kühlen Ort;
Nun zweigt und blüht es
Mir immer fort.
-Johann Wolfgang von Goethe

Kamille

Kamille

Dieses Bild blühender Kamille wurde in Eystrup im Juni 2013 aufgenommen und visualisiert das Gedicht „Gefunden“.

Schönen Gruß aus Harpstedt,
Robin Zimmermann

Blüht der Weizen

Samstag, 22. Juni 2013

Und blüht der Weizen, so reift er auch,
das ist immer so ein alter Brauch.
Und schlägt der Hagel die Ernte nieder,
übers andere Jahr trägt der Boden wieder.
-Johann Wolfgang von Goethe

Weizen

Weizen

Dieses Bild von aufblühendem Weizen wurde in einem Feld in Nienburg an der Weser im Juni 2013 aufgenommen.

Schönen Gruß aus Harpstedt,
Robin Zimmermann

Wasser – Rasensprinkler

Donnerstag, 28. März 2013

Alles wird durch das Wasser erhalten!
Ozean, gönn uns dein ewiges Walten
Wenn du nicht Wolken sendetest.
Nicht reiche Bäche spendetest,
Hin und her nicht Flüsse wendetest,
Die Ströme nicht vollendetest,
Was wären Gebirge, was Ebnen und Welt?
Du bist’s der das frischeste Leben erhält!
– Johann Wolfgang von Goethe

Wasser - Rasensprinkler

Rasensprinkler

Dieses Bild einer Rasensprinkler-Anlage wurde in der Hotelanlage „Dana Beach Resort“ in Hurghada, Ägypten, im März 2013 aufgenommen.

Schönen Gruß aus Harpstedt,
Robin Zimmermann